schließen

Azubi @ Plymouth, England

17.09.2014 - Kaufmännischer Auszubildender reist für vier Wochen nach England.

Schon seit mehreren Jahren bietet die Erwin-Teufel-Schule einen Auslandsaufenthalt für die kaufmännischen Auszubildenden an. Für uns war es selbstverständlich, dass wir unserem Auszubildenden die Teilnahme ermöglichen. Nur bei drei von den acht Auszubildenden wurden die gesamten Kosten vom Unternehmen übernommen, unser Auszubildender war einer davon. Zusammen mit sieben weiteren Schülern ging die Reise nach England in die Stadt Plymouth, einer Küstenstadt mit 260.000 Einwohnern.

Zu Beginn des vierwöchigen Aufenthalts besuchte unser Azubi eine Sprachschule. Die restlichen drei Wochen war er in einem englischsprachigen Unternehmen tätig. Dort konnten die in der Schule erlernten Fähigkeiten in der Praxis angewendet werden. Durch den täglichen Gebrauch der englischen Sprache in der Arbeitswelt als auch in der Freizeit waren schnell Fortschritte erkennbar.

Um neben der Sprache auch die Kultur von England kennenzulernen war unser Azubi bei einer Gastfamilie untergebracht, besuchte mehrere Sehenswürdigkeiten und verbrachte ein Wochenende in der Hauptstadt London.

Fazit von Johannes: „Die vier Wochen in England waren nicht nur wertvoll für meine Ausbildung, sondern auch sehr Interessant. Ich würde jederzeit wieder gehen!“

Weitere News

11.12.2018Mitarbeiterehrungen für bis zu 45 Jahre Betriebszugehörigkeit

18.09.2018Fachkräfte der Zukunft starten bei CWG

19.07.2018Erfolgreiche Zertifizierung nach IATF 16949:2016

09.07.2018Landrat Stefan Bär besucht CWG in Gosheim

20.03.2018CWG öffnet Werkstore für interessierte Besucher

14.03.2018Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung lockt 17.541 Besucher an

04.12.2017CWG ehrt Mitarbeiter für insgesamt 285 Jahre Betriebszugehörigkeit

11.10.2017Ausbildungsstart 2017


News-Übersicht